Meibographie

Meibom-Drüsen Dysfunktion

Eine Ursache des Trockenen Auges ist die Dysfunktion der Meibomdrüsen. Diese kann anhand der Lidmorphologie, Art der Sekretion, Expression der Drüsen, der Dicke der Lipidschicht und Ausfall der Drüsen mittels Meibographie beurteilt werden.

Die Meibographie ist die einzige Möglichkeit, die bei der Dysfunktion der Meibomdrüsen typischen Veränderungen der Meibomdrüsen-Morphologie in-vivo darzustellen. Sie unterstützt die Differenzierung zwischen dem hyper-evaporativen trockenen Auge und des trockenen Auges aufgrund von Tränenflüssigkeitsmangel.

 

Die digitale Analyse der Meibographie ermöglicht eine exakte und wiederholbare Klassifizierung des Drüsen-Ausfalles. Ein flächiger Ausfall von bereits 30% weist auf ein hyper-evaporatives trockenes Auge hin.

 

Erst die exakte Diagnose erlaubt eine gezielte Therapie des trockenen Auges. 

Wir sind für Sie da

Turbanstr. 15

75015 Bretten

 

Telefon 07252 2811

Fax 07252 87181

 

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Unsere Öffnungszeiten

Mo - Fr 08:30 - 12:00
Di 15:00 - 20:00

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

weitere Termine außerhalb der Sprechzeiten möglich

 

So kommen Sie zu uns.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© augenärztliche Praxis Dr. med. C. Berlinghoff & Dr. med. S. Weigold, 2018

Anrufen

Anfahrt